Startseite | Impressum | Kontakt

Gefahrenklassen

Zu erreichen über Startseite Button <Daten> - <Reiter: Gefahr/Sicherheit>

Gefahrenklassen nach dem GHS-Spaltenmodell (IFA, „Das GHS-Spaltenmodell“, DGUV, Nov. 2011) werden automatisch aus den H-Sätzen errechnet und eingefügt. Das Ergebnis ist mit entsprechenden Signalfarben unterlegt.

Gefahrenklassen

Es werden vier Gefahrenklassen ermittelt:
1. Physikalisch-chemische Gefahren
2. Akute Gesundheitsgefahren
3. Chronische Gesundheitsgefahren
4. Umweltgefahren

Die Kategorienmerkmale sind:
Sehr hoch
Hoch
Mittel
Gering
Vernachlässigbar

Farbunterlegungen visualisieren den Gefährdungsgrad.

Diese Gefahrenklassen werden automatisch bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung mit angezeigt und auch ausgedruckt. Zudem erscheinen sie bei der Ermittlung potenzieller Ersatzstoffe; sie erleichtern erheblich die Auswahl geeigneter Ersatzstoffe.

Hinweis:
Herr Dr. Klemeyer hat die Vorgaben des GHS-Spaltenmodells auf den Schulbereich zugeschnitten. Näheres findet sich auf seiner Internetseite.

Tour durch die Datenbank