Startseite | Impressum | Kontakt

Schul-/Lagerdaten

Zu erreichen über Startseite Button <Schul-/Lagerdaten>

Schulname
Geben Sie hier in das graue Feld den Schulnamen ein. Verwenden Sie möglicht einen kurzen Namen, da dieser auf die Etiketten und auf das Mini-Sicherheitsdatenblatt gedruckt wird. Voreingestellt ist Musterschule. Überschreiben Sie diesen Namen. Möglicherweise dauert es nach dem Verlassen des Feldes eine kurze Zeit, bis die alle Datensätze geändert worden sind.

Lagerdaten eingeben
Bevor Standorte einzelnen Substanzen oder Geräten zugeordnet werden, sollte man Lagerdaten ausdenken, die man über die Zuornungsfelder eigeben kann. Sie stehen dann in allen Lagerverwaltungen (Chemikalien und Geräte-Inventar) zur Verfügung.
Erstellen Sie sich einen Plan der Chemiesammlung mit allen Räumen und Schränken. Erdenken Sie sich möglichst aussagekräftige Namen, die allerdings nicht zu lang sein sollten, da sie in Listen und auf Standortetiketten auftauchen.
Beispiel einer Raumbezeichnung:
Ch01 - Ch02 - Ch03 - ...
Ph01 - Ph02 - Ph03 - ...

Geben Sie später in die Suchmaske Ch ein, so wird ein Filter über alle Stoffe gelegt, die in der Chemie zu finden sind. Analoges gilt für die Physikräume.

Beipiele einer Schrankbezeichnung:
Brenn. Flüss. - Gift01 - Geräte01 - S01 ...

Gebindebezeichnungen lässt man als fortlaufende Nummer laufen:
001 - 002 - 003 - ...

Voreingestellte Bezeichnungen dienen nur der Demonstartion und können gelöscht oder geändert werden.
Bei einem Update werden die oben definierten Größen ab der Version 7 mit übertragen und müssen nicht neu eingegeben werden.

Tour durch die Datenbank